logo
  
 4. Norddeutscher Lehrertag - Ohne Überlast zur Qualität - Schulqualität beginnt mit Lehrergesundheit
  
 

"Schulqualität beginnt mit Lehrergesundheit" war das Thema des Norddeutschen Lehrertages am 21.04.2012 in Schwerin. Um sich zu diesem aktuellen Thema auszutauschen und weiterzubilden, trafen sich engagierte Lehrer aus den norddeutschen Ländern in der Landeshauptstadt von Mecklenburg-Vorpommern. Michael Blanck, der Landesvorsitzende des Verbandes Bildung und Erziehung M-V, begrüßte die Anwesenden mit kritischen, offenen Worten hinsichtlich der Bildungspolitik in Deutschland und speziell des Landes M-V. Demotivation, Resignation und letztendlich Krankheit unter Lehrern seien Folgen der schlechten Rahmenbedingungen in den Schulen und mangelnden gesellschaftlichen Anerkennung des Lehrerberufes. Lehrer fühlten sich oft verantwortlich, wo sie es nicht sind-berufsbedingt sozusagen-bzw. es nicht sein können. Dementsprechend aufmerksam und mit verhaltener Freude wurden die richtungsweisenden und gewagten Worte, was künftige Veränderungen in M-V betrifft, vom Bildungsminister von M-V Herrn Brodkorb von den Kollegen aufgenommen. Für Nachhaltigkeit und Zufriedenheit bei der Bearbeitung des Themas „Schulqualität beginnt mit Lehrergesundheit” sorgten namhafte Referenten, insbesondere Herr Prof. em. Dr. Bernhard Sieland aus Lüneburg.  

Quelle: Homepage VBE - MV

 

Download Programm NDLT 2012

  

 

 img 1797  img 1841
 Der Landesvorsitzende des VBE M. Blanck
im Gespräch mit dem Bundesvorsitzenden
U.Beckmann und dem Bildungsmninister
von M-V M.Brodkorb.
 Im Klönschnack am Nachmittag gab der
Minister Antworten auf die Fragen der Lehrer.

 FE_05.01.2014






Go to top